Guides im Zielland

By 19. März 2017Reisetipps

Dem Guide vertrauen

Es kommt zwar nicht oft vor, dass einer der Guides mich vor etwas warnt, aber wenn er oder sie das tut, dann beherzige ich die Warnung. Natürlich gibt es überängstliche Reiseführer, vor allem dann, wenn sie es gewohnt sind, große Gruppen von älteren Herrschaften herumzuführen. Aber die meisten kennen ihr Land sehr gut und wissen die Gefahren realistisch einzuschätzen.

Wenn mir also einer sagt, dass ich nicht nach Einbruch der Dunkelheit alleine in der Altstadt unterwegs sein sollte, dann halte ich mich danach. Meist haben die Guides gute Tipps, zum Beispiel, welches Taxiunternehmen zuverlässig ist oder welches Restaurant passable Speisen anbieten.

Allerdings sind solche Tipps vor allem in den sehr touristischen Ländern mit Vorsicht zu genießen. Schnell findet man heraus, ob der Reiseleiter einen Tipp gibt, weil er auf eine Provision hofft, oder weil er es ehrlich meint. Auch in diesen Dingen habe ich in den ärmeren und kaum touristischen Ländern die erfreulichsten Erfahrungen gemacht.

 Eure Beatrice

Leave a Reply