Tag

Malaysia Archive • Beatrice Sonntag

Malakka – Fahrende Diskos in Chinatown

By | Kurz und schmerzlos | No Comments

Malakka – alte Kultur und neuer Kitsch vom Feinsten

Malakka liegt südlich von Kuala Lumpur und nicht mehr besonders weit von Singapur entfernt. Die kleine Stadt bietet die volle Dosis Asien in den Facetten uralte Kultur und moderner Kitsch. Ich war zwar nur einen einzigen Tag lang dort (nachdem ich vor einigen Jahren schon einmal einen einzigen Tag lang dort gewesen war) aber ich habe mich köstlich amüsiert.

Es gibt eine ziemlich alte Kirche, die von den Holländern gebaut wurde. Daneben liegt ein holländischer Friedhof. Am Flussufer gibt es ein kleines Fort portugiesischen Ursprungs. Im Zentrum stehen mehrere ziemlich leuchtend rote Bauten, die ebenfalls portugiesischen und niederländischen Ursprungs sind. Das alles zählt zur neueren Geschichte Malakkas. Lange vor den Europäern hatten die Chinesen bereits Malaysia für sich entdeckt. Read More

Penang – Malaysia von seiner quirligen Seite

By | Kurz und schmerzlos | No Comments

Penang – Graffiti, Tempel und großartiges indisches Essen

Auf der malaysischen Insel Penang gibt es einen wirklich eindrucksvollen Tempel, der zu den größten in Südostasien gehört. Er heißt Kek Lok Si Tempel und liegt im Nordwesten der Insel. Von Georgetown aus kann man einfach den Bus nehmen und dabei staunen, wie dicht bebaut diese Insel ist.

Der Kek Lok Si Tempel ist wirklich recht groß und besteht aus mehreren sehr verschiedenen Bauwerken, darunter zwei Pagoden, eine riesige Halle und einige ziemlich neue Buddhastatue ganz oben auf dem Hügel, die ihr ganz eigenes Gebäude erhalten hat. Inzwischen gibt es zwei recht moderne Zahnradbahnen, die Gläubige nutzen können, um von einer Ebene des am Hang liegenden Tempels zur nächsten zu gelangen. Dafür muss man einen kleinen Obulus entrichten. Für Touristen ist dieser aber sehr erschwinglich. Read More

Kuala Lumpur – Stahl- und Glaspaläste mit asiatischem Flair

By | Kurz und schmerzlos | No Comments

Kuala Lumpur – sauberes Indien und Shopping bis zum Abwinken

Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur ist riesig und lebendig, voller Menschen und Gebäude und auf faszinierende Weise abwechslungsreich. Man kann sich hier modernste Architektur ansehen und elegante Frappuchinos trinken oder sich auf Straßenmärkten in Little India oder Chinatown zwischen keinen Imbissbuden hindurchschieben. Kuala Lumpur ist, wie viele andere asiatische Großstädte auch ein gelungener Mix aus Alt und Neu, aus Moderne und Tradition.

Diesmal war ich in einem wenig ansprechenden Hochhaus irgendwo mitten in der Stadt untergebracht. In weniger als 100 Metern von meinem Hotel stand eines der gigantischen Bankhochhäuser mit Außenrolltreppen und Sicherheitstoren. Auf der anderen Straßenseite aber waren ein winziger hinduistischer Tempel und ein indisches Restaurant zu finden, in dem man für weniger als 2,5 Euro ein ganzes Menü mit Getränk bekommen konnte. Read More

Malaysia – Iss dein Bananenblatt leer

By | Berufswunsch Tourist | No Comments

Kuala Lumpur Hindutempel in Kuala Lumpur

Nach einigen Reisen in Asien, beginne ich das asiatische Essen zu lieben und entdecke die feinen regionalen Unterschiede. In Kuala Lumpur, einem riesigen Schmelztiegel von Kulturen und Kochkünsten wage ich mich in bisher ungekannte Bereiche der asiatischen Küche vor und werde nicht von einem Reiseführer gezwungen in “touristentauglichen” Restaurants zu essen. Ich habe es überlebt und habe richtig leckere Dinge gegessen, wenn ich mich dabei auch nicht immer hundert prozentig geschickt angestellt habe. Ohne Besteck zu essen ist dabei eher ein Stückchen Erlebnisurlaub als eine Unannehmlichkeit.

 

Kuala Lumpur Malakka

Kuala Lumpur ist eine Stadt, in der man einmalige Architektur bewundern kann, sich im indischen Viertel wie in einer indischen Stadt fühlen kann und Medikamente ohne Rezept kaufen kann. Ein Paradies für jemanden, der im Schnelldurchlauf Buddhismus, Islam und Hinduismus kennen lernen möchte. Aber auch außerhalb im Süden und Norden von Kuala Lumpur hat Malaysia seinen Reiz. Beim nächsten Besuch werde ich mir Borneo, den naturbelassenen Teil von Malaysia vornehmen.

 

 

Was es in Malaysia außer der Großstadt noch zu sehen gibt, wo der größte Bierkrug der Welt steht und wie sehr man sich über einen Löffel freuen kann, das erfahrt Ihr in Kapitel 14 von “Berufswunsch: Tourist”.

Eure Beatrice!