Tag

Nordindien Archive • Beatrice Sonntag

Shimla – Kolonialbauten und die Affenmafia

By | Vielleicht bald noch mehr Geschichten | No Comments

Englischer Kolonialcharme in sauberer Luft

Shimla ist eine Stadt im Norden von Indien, die man bestimmt auch mit dem Flugzeug erreichen kann. Der schönste Weg nach Shimla führt aber über die Eisenbahnstrecke, die Kalka mit Shimla verbindet und sich malerisch zwischen Gebirgstälern entlang schlängelt. Zahllose Brücken und noch mehr Tunnel ermöglichen es dem sogenannten Toy Train, die einst britische Stadt zu erreichen.

In Shimla sind die Spuren der Briten noch sehr präsent. Es gibt zwei Einkaufsstraßen: Die Mall, die etwas breiter ist und von hübschen Kolonialbauten gesäumt ist und den Lower Bazaar, der sich durch eine enge Gasse, grausames Gedränge in bester indischer Art und chaotisch gebastelt wirkende Fassaden auszeichnet. Die Atmosphäre in den beiden parallel zueinander verlaufenden Straßen könnten nicht unterschiedlicher sein.

Read More

Amritsar – viele Haare, ein Massaker und die verrückteste Grenzzeremonie der Welt

By | Vielleicht bald noch mehr Geschichten | No Comments

Die eindrucksvolle Hauptstadt der Sikh Religion

Amritsar war auf meiner vergangenen Indienreise ein absoluter Höhepunkt. Ich wusste nicht viel über die Stadt, außer, dass sie die Hauptstadt der Sikh ist. Das sind die Leute mit den kunstvoll gewickelten Turbanen, deren Gott ihnen verbietet, die Haare zu schneiden. Allein schon wegen dieser Tatsache erschien mir eine Reise nach Amritsar interessant. Die Sikh haben ihrem Gott, der offenbar total auf lange Haare steht, die dann aber letztendlich doch niemand bewundern darf, weil sie immer unter dicken bunten Turbanen verborgen sind, hier in Amritsar einen wahnsinnig goldenen Tempel gebaut.

Wegen des Goldenen Tempels kommen nicht nur Sikh aus ganz Indien hierher gereist, sondern auch tausende von Hindus und ein paar vereinzelte ausländische Touristen. Der Hari Mandir Sahib oder einfach Goldene Tempel trägt seinen Namen nicht zu unrecht. Das eindrucksvolle Bauwerk strahlt in der Sonne und ist komplett mit Gold überzogen. Der Tempel liegt in einem großen Pool, der von weißen Gebäuden umgeben ist. Die Betenden umrunden den Pool, Baden darin oder pilgern ins Innere des eigentlichen Goldenen Tempels. Read More