Beatrice Sonntag, das bin ich. Und ich schreibe. Ich schreibe über fremde Länder, exotische Gerichte, ungewöhnliche Tiere und kulturelle Besonderheiten. Ich liebe das Reisen, also spielen ferne Städte und Länder in meinen Geschichten oft eine wichtige Rolle. Das wird auch bei meinen Romanen so sein, zumindest meistens.

2023 wird ein aufregendes Jahr, denn nach der zweijährigen Ausbildung zum Romanautor will ich den Sprung wagen und neben meinen Reiseerzählungen auch Romane veröffentlichen. Es wird nach Las Vegas gehen, nach Ruanda, nach Vietnam und auf die Seychellen. Wahrscheinlich wird es auch einen Regionalroman geben. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Aktuelles:

Aktuell nehme ich an einem anonymen Kurzgeschichten-Wettbewerb teil, der von Axel Aldenhoven auf Axel Schreibt ausgelobt wurde und der noch bis 1.3.2023 läuft. Natürlich darf ich hier nicht verraten, welche der Geschichten von mir ist. Aber nach dem 1.3.2023 wird diese Geschichte auch hier zu lesen und – das ist der Knaller bei diesem Wettbewerb: zu HÖREN sein. Axel hat nämlich alle Geschichten vertont.

Bibliografie:

2022 wurde meine Kurzgeschichte “Flucht in die Realität” in der Anthologie “7 Millionen Tage in der Zukunft” im Modernphantastik Verlag veröffentlicht.

Auf nach Anderswo! (2022 im BOD Verlag)

Sehnsucht nach Überall (2019 im BOD Verlag)

Touristin aus Leidenschaft (2017 im BOD Verlag)

Nach der Reise ist vor der Reise (2016 im Telescope Verlag)

Ich weiß, was Du letzten Sonntag getan hast (2015 im Telescope Verlag, Zweite Auflage 2020 BOD)

Lieblingskrankheit: Reisefieber (2015 im Telescope Verlag, Zweite Auflage 2020 BOD)

Asiens letzte Geheimnisse (2014 im Telescope Verlag)

Traumziel: Weit weg! (2014 im Schardt Verlag)

Diagnose: Fernweh (2013 im Schardt Verlag)

Berufswunsch: Tourist (2011 im Schardt Verlag)