Skip to main content

Black Turtle Cove – Santa Cruz vom Meer aus

By 25. August 2021Allgemein

Black Turtle Cove – Im Haikindergarten von Galapagos

Die Black Turtle Cove ist eine Bucht auf der Insel Santa Cruz. Sie ist eine der Attraktionen der Galapagos-Inseln, unter anderem, weil sich hier der Hai-Kindergarten befindet. Die Black Turtle Cove ist eine Bucht voller Mangroven. Die Nationalparkverwaltung lässt nur zu bestimmten Zeiten einige Boote mit Touristen in die Bucht, damit das ökologische Gleichgewicht nicht gestört wird.

Zwischen den Mangroven ist das Wasser nämlich recht seicht und daher auch schön warm. Daher wählen viele Haie diese Bucht, um ihren Nachwuchs auf die Welt zu bringen und ihn nach zwei oder drei Tagen einfach dort zu lassen. Macht’s gut und viel Glück. Und Mami ist fort. Die Baby Haie sind dann auf sich gestellt. Glücklicherweise haben die Babys ausreichend Zähne, einen Instinkt und genug Fische, die dumm genug sind, in der Black Turtle Cove herumzuschwimmen.

Ich kann viele Haie von 30 Zentimeter Länge bis etwa einem Meter Länge unter der Wasseroberfläche erkennen. Es sind Weißspitzen- und Schwarzspitzenhaie und Galapagos-Haie. Auch mächtige Schildkröten sind zu sehen. Denen gefällt es in der Black Turtle Cove auch sehr gut, denn hier sind sie, wie die Baby Haie auch, vor großen Fressfeinden sicher. Ein paar große, aber ungefährliche Spottet Eagle Ray schwimmen umher. Am Eingang der Bucht sitzen Blaufußtölpel und bereiten sich auf ihren morgendlichen Beutezug vor. Sie putzen ihre Federn und unterhalten sich wahrscheinlich über die besten Fischgründe. Diese Vögel sind einfach der Hammer. Wie kein anderes Tier repräsentieren sie für mich die Galapagos-Inseln.

Eure Beatrice!

Leave a Reply